Google+ Der Weinratgeber - Ferien in Brasilien
Zuletzt gesehen
Bolinha de Queijo

Bolinha de Queijo

Preis:2.50EUR







Fahrplan - Nahverkehr



Topurlaub-24 Routen

  • B
  •  Route anzeigen


Neues Produkt
Besuche heute:
#: 1von: 73581
QR-Code

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis

Protected by Copyscape Original Content Checker

infoshop-24.de Trustcheck Seal

spamfree



Bewertungen zu infoshop-24.de

Infoshop-24 Bewertung

www.Infoshop-24.de

In der Kategorie Freizeit


Infoshop-24.de - 2. Platz

Platz 2 im Juli/August 2014

www.Topurlaub-24.de



Diese Webseite ist OK?


Dann hier voten

Der Weinratgeber

Wissenswertes » Getränke - Brasilien » Der Weinratgeber

  • Wein und Käse
    Wein und Käse
  • Käseplatte
    Käseplatte
  • Käse zum Wein
    Käse zum Wein

Käse und Wein sollten einander etwas entgegensetzen können. Je kräftiger und vollmundiger der Wein,  desto reifer und damit aromatischer sollte der Käse sein.

Ein junger Käse geht geschmacklich in der Regel unter,  wenn man ihn mit einem rassigen trockenen Rotwein kombiniert. Ebenso kann ein reifer,  würziger französischer Käse einen jungen Riesling "erschlagen". Daher passt ein kräftiger Syrah eher zu einem reifen Camembert oder Ziegenkäse als zu einem jungen Gouda.

Bei stark säurehaltigen Weinen achten Sie jedoch besser darauf,  dass der Käse nicht so pikant ist, dass nur  ein Eindruck von Schärfe zurückbleibt. Ein süßlicher Käse wie Emmentaler kann hingegen einen trockenen Wein mit wenig Frucht im Kontrast geradezu scharf oder bitter erscheinen lassen - hier ist etwas  Mildes,  aber Fruchtiges empfehlenswert. 

Da Blauschimmelkäse besonders gut mit Obst harmoniert, eignet sich hierfür ein eher fruchtiger, gern etwas süßerer Wein, je nach Ausprägung eine Spätlese oder Trockenbeerenauslese, ein Tokajer,  Portwein oder Sherry. Für einen pikanten Roquefort sollte der Wein aber nicht zu mild sein.

Eine weitere Regel besagt, dass Käse und Wein aus derselben Region besonders gut harmonieren.  Sowohl dem Wein als auch der Milch teilen sich die Bodeneigenschaften, die Vegetation und die klimatischen Verhältnisse des Herkunftsortes mit. Mit dieser Regel gehen Sie auf Nummer sicher.

Es lassen sich aber auch beispielsweise Kräuternoten sehr schön mit Waldfruchtaromen einer anderen Region kombinieren. Jeder Mensch hat eigene Geschmacksempfindungen und Lieblingskombinationen. Erfahrene Wein- und Käsefreunde spielen mit den Aromen und entdecken immer neue aufregende Harmonien, aber auch bereichernde  Kontraste.

 

 

YouTube Video - Woran erkenne ich einen guten Wein?

 

Den Ebook Ratgeber "Wein" erhalten Sie kostenlos von weintrend.com