Google+ Fernando de Noronha, Brasilien - Ferien in Brasilien
Zuletzt gesehen





Fahrplan - Nahverkehr



Topurlaub-24 Routen

  • B
  •  Route anzeigen


Neues Produkt
Besuche heute:
#: 54von: 169454
QR-Code

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis

Protected by Copyscape Original Content Checker

infoshop-24.de Trustcheck Seal

spamfree



Bewertungen zu infoshop-24.de

Infoshop-24 Bewertung

www.Infoshop-24.de

In der Kategorie Freizeit


Infoshop-24.de - 2. Platz

Platz 2 im Juli/August 2014

www.Topurlaub-24.de



Diese Webseite ist OK?


Dann hier voten

Fernando de Noronha, Brasilien

Brasilien » Inseln im Atlantik » Fernando de Noronha, Brasilien

  • Fernando de Noronha
    Fernando de Noronha

 

Stern  Fernando de Noronha, Brasilien

 

Die Inselgruppe Fernando de Noronha gehört zum brasilianischen Bundesstaat Pernambuco und besteht aus einundzwanzig Inseln die sich über ein Gebiet von 26 km² erstrecken. Die größte von allen Inseln trägt auch den Namen "Fernando de Noronha" und ist die einzige bewohnte Insel. Die anderen sind unbewohnt und dürfen nur mit einer offiziellen Erlaubnis der IBAMA betreten werden. Für viele Brasilianer ist eine Reise nach Fernando de Noronha, die Verwirklichung eines Traums. Das Archipel ist die Heimat von nur etwa 3000 Einwohnern und der Tourismus hat sich nachhaltig entwickelt. Die Bewahrung der ökologischen Schätze steht im Vordergrund. Es gibt derzeit drei Flüge pro Tag nach Fernando de Noronha, zwei von Recife und einer von Natal aus. Aus anderen Städten gibt es keine Direktflüge, da die Insel Fernando de Noronha keine Infrastruktur für die Betankung von Flugzeugen hat. Wir empfehlen einen Flug von Recife aus zu buchen.

Fernando de Noronha erfordert mindestens 5 Tage, um die zahlreichen Naturschönheiten zu genießen und sich ein wenig mit der Geschichte der Kolonisation vertraut zu machen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten und Ausflüge um die Schönheit der Insel in Augenschein zu nehmen. Fernando de Noronha ist die wichtigste und schönste der brasilianischen Marine Park Inseln und gilt als einer der besten Orte in der Welt zum Tauchen. Man kann etwa 50 Metern weit unter Wasser sehen. Es gibt viele lokale Unternehmen für alle Taucher, ob erfahren oder Anfänger.

 

 

Vimeo Video - Fernando de Noronha, Brazil

 

Dieser nationale Meerespark hat so unberührtes Wasser und so wertvolle wild lebende Tiere, dass man an manchen Stellen nicht mit Sonnencreme schwimmen darf. Die Inseln beherbergen die meisten der bestbewerteten Strände in ganz Brasilien und einige der besten Surfer der Welt surfen dort. Einige Unterkünfte haben ein eigenes Bad auf der Veranda, und die alten Dünenbuggys fahren zu Stränden voller Delfine, Hummer, Schildkröten und Korallen.

Haben wir erwähnt, dass es ein Gastlimit gibt? Es sind nur etwa 400 Besucher auf den Inseln gestattet, was dieses Heiligtum sowohl episch als auch exklusiv macht. Die Inseln von Fernando de Noronha sind laut UNESCO "die Gipfel vulkanischen Ursprungs". Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist so geschützt, dass Strände am besten als "makellos" und "praktisch menschenleer" beschrieben werden können.

In Praia do Atalaia finden Sie ein natürliches Schwimmbad und einen Strand namens Sanchobucht, der nur über eine Leiter zwischen zwei Felsen erreichbar ist. Besucher können Delfine beobachten, durch Höhlen zu einsamen Stränden wandern oder sich mit Naomi Campbell treffen, während sie sich von der Fashion Week erholt. In jedem Fall ist dieser Ort perfekt. Wir übernachten in einem Eukalyptusbungalow und schnorcheln am nächsten Tag.

 

Stern  Der Hafen von Santo Antonio

 

Dieses Dorf an der östlichsten Spitze von Fernando de Noronha ist der einzige Hafen der Insel und der Standort der einzigen Tankstelle auf der Insel. Von hier aus fahren kleine Boote mit Touristen an der Küste der Insel entlang.

 

Stern  Die Strände

 

  • Der Baía do Sueste ist ein hübscher, halbmondförmiger Strand, an dem man gut schnorcheln kann. Es ist perfekt für Kinder, dank seiner großen, flachen Bereiche und der völligen Abwesenheit von Wellen. Am Strand git es einen Imbiss.
  • Der Baía do Sancho ist einer der schönsten Strände in ganz Brasilien. Der Zugang erfolgt über eine Reihe von prekär aussehenden Eisenleitern, die in Gletscherspalten verankert sind und es irgendwie durch 30 m steile rote Klippen schaffen. Der Strand hat einen schönen, rot gefärbten Sand, Klippen mit nistenden Seevögeln und kristallklares, blaues Wasser, das sich perfekt zum Schnorcheln eignet.
  • Der Praia do Atalaia ist ein einzigartiger Strand. Ein dickes Schelf aus Vulkangestein erstreckt sich auf halber Höhe der Brandungslinie und bietet ein Bollwerk für einige ruhige natürliche Becken, in denen tropische Fische bei Ebbe eingeschlossen werden. Pro Tag sind nur 30 Personen zugelassen, und beim Schwimmen in den Pools darf keine Sonnencreme getragen werden. Der Zugang erfolgt über Kontrollpunkte, die von der brasilianischen Umweltbehörde IBAMA überwacht werden, entweder auf dem Weg von Vila do Trinta oder auf der Straße von Baía do Sueste.

 

Stern  Trekking

 

Es gibt viele verschiedene Routen zur Auswahl, es gelten jedoch einige Einschränkungen. Wanderwege im National Marine Reservat können nur mit Genehmigung und mit akkreditierten Führern besucht werden. Wanderwege innerhalb des Umweltschutzgebiets (Apa / FN) haben freien Zugang.