Google+ Die Azoren - Ferien in Brasilien
Zuletzt gesehen
Grillsauce als Beilage

Sauce con Chili

Preis:0.50EUR





Fahrplan - Nahverkehr



Topurlaub-24 Routen

  • B
  •  Route anzeigen


Neues Produkt
Besuche heute:
#: 54von: 169454
QR-Code

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis

Protected by Copyscape Original Content Checker

infoshop-24.de Trustcheck Seal

spamfree



Bewertungen zu infoshop-24.de

Infoshop-24 Bewertung

www.Infoshop-24.de

In der Kategorie Freizeit


Infoshop-24.de - 2. Platz

Platz 2 im Juli/August 2014

www.Topurlaub-24.de



Diese Webseite ist OK?


Dann hier voten

Die Azoren, Portugal

Brasilien » Inseln im Atlantik » Die Azoren, Portugal

  • Sao Miguel
    Sao Miguel

 

Stern  Paradies im Atlantik

 

Inmitten des Atlantiks liegt ein noch weitgehend unbekanntes Paradies: die Azoren, die aus neun bewohnten Inseln und zahllosen unbewohnten Felseninselchen bestehen. Das Archipel, das politisch zu Portugal gehört, wird geprägt von dem Kontrast zwischen schroffen Landschaftsformen und üppiger Natur. Da die Azoren durch ihre vergleichsweise abgeschiedene Lage von den Auswüchsen des Tourismus verschont geblieben sind, sind sie der perfekt Ort, um die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen.

 

Stern  Einzigartige Naturwelt

 

Ihre Entstehung verdanken die Azoren größtenteils dem Vulkanismus, der auch den gesamten atlantischen Rücken geformt hat. Noch heute prägen mehrere aktive, aber derzeit ruhende Vulkane die Landschaft der Inseln. Gleichzeitig konnte sich durch die fruchtbare Vulkanerde eine äußerst üppige Vegetation herausbilden, die durch das milde Klima begünstigt wird. Da die Azoren direkt im Golfstrom liegen, sind die Temperaturen das ganze Jahr über nahezu gleichbleibend angenehm. Deshalb lohnt sich ein Urlaub auch im Januar oder Februar, wenn es in Deutschland schmuddelig und kalt ist. Aber auch Juli und August sind die Azoren ein hervorragendes Ziel für alle, die heißen Hochsommertemperaturen entgehen wollen, zumal in diese Reisezeit die unvergessliche Hortensienblüte fällt.

 

 

YouTube Video - AZOREN - Das Hawaii von Europa

 

 

Stern  Inseln mit Charakter

 

Obwohl die Inseln ihren Ursprung miteinander teilen, sind sie höchst unterschiedlich. Während mehr als die Hälfte der nur 250.000 Einwohner der Azoren auf San Miguel, der größten der Azoreninseln, leben, wirken beispielsweise Flores und Corvo noch immer nahezu unberührt. Die Insel Terceira, von ihren portugiesischen Entdeckern ursprünglich auch "Brasilien" genannt, beheimatet mit ihrer Hauptstadt Angra auf Grund deren Altstadt und der uralten Befestigungsanlagen ein Weltkulturerbe der UNESCO. Auch die Naturräume unterscheiden sich teilweise enorm. Neben gewaltigen Bergen und den Resten von vulkanischen Calderas finden sich auf den Azoren auch üppige Wälder und landwirtschaftliche Gebiete mit traditionellem Weinbau. Das Reisevergleichsportal 9Brands empfiehlt Urlaubern deshalb, nicht nur auf einer Insel zu verweilen, sondern auch Ausflüge zu den Nachbarinseln zu machen, um die ganze Vielfalt der Azoren kennenlernen und genießen zu können.

 

Stern  Die wichtigsten Inseln der Azoren

 

Die Inselgruppe der Azoren besteht aus den Inseln Corvo und Flores, Faial und Pico, São Jorge, Graciosa und Terceira, Santa Maria, die unbewohnte Inselgruppe Formigas, und São Miguel, die größte Insel der Azoren, deren Hauptstadt Ponta Delgada und zugleich Hauptstadt des gesamten Archipels ist. Der gleichnamige Vulkan auf der Insel Pico ist mit 2351 m der höchste Berg Portugals. Alle Inseln des Archipels sind vulkanischen Ursprungs. Nur die älteste der Inseln, Santa Maria, weist auch Sedimentgestein auf.

 

 

YouTube Video - Grenzenlos - Die Welt entdecken auf den Azoren